Konfliktmoderation

Beratung - Moderation - Ausbildung

Online-Beratung

Da ist ein Konflikt, erst kurz oder auch schon länger ...

Sie wissen, dass Sie etwas tun wollen, sind sich aber noch unsicher, was der richtige Weg für Sie ist: Konfliktcoaching oder Konfliktmoderation? Hier kann eine kurze telefonische Beratung weiterhelfen ...

 

 

Einzel-Coaching

Sie möchten sich Klarheit verschaffen, wie Sie als Manager, Führungskraft oder Projektleiter, mit einem bestehenden Konflikt umgehen können, wie die richtige Strategie ausehen kann? Ein Coaching kann Sie stärken, den richtigen Weg zu finden und zu gehen ...

 

 

Zweier-Klausur

Bei einem Zweierkonflikt, kann in einem moderierten Konfliktdialog, einer Zweier-Konfliktmoderation, eine ehrliche Aussprache geordnet und konstruktiv ablaufen und Klarheit schaffen, wie es weitergehen soll und kann ...

 

 

Team-Workshop

Wenn das Miteinander in einem Führungs-, Projekt- oder Linienteam nicht mehr optimal ist, hat das sehr hohe finanzielle und motivationale Kosten - eine professionelle Konfliktmoderation in einem strukturierten Konflikt-Workshop kann Klarheit bringen ...

Konflikt-Ausbildung

Konfliktklärung ist ein Handwerk und eine Kunst, das Handwerk gilt es solide zu erlernen, die Kunstfertigkeit, mit den Jahren zu entwickeln. Wir bilden Sie in einer 3x3kompakt®-How-to-do-Ausbildung solide, für Teamentwicklung und Konfliktklärung aus.

Konflikt-Buch

Das Buch zum Thema: Was ist ein Konflikt? Welche Aufgaben hat ein Moderator in einer Konfliktmoderation, welche Erwartungen kann er erfüllen, welche nicht? Wie geht er ganz systematisch an eine Konfliktmoderation heran? Das Buch vermittelt Hintergründe und das ganz konkrete Doing.

Inhouse-Training

Konfliktkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation jeder Führungskraft und für den Projektleiter. Wir realisieren tailormade Inhouse-Trainings zum Thema Konfliktklärung und Konfliktmoderation, Teamkultur und Teamcoching.

Kontakt

Wenn Sie eine Auskunft wünschen oder eine kurze telefonische Beratung - Wir sind für Sie erreichbar, unter Telefon: +49 8446. 920 300

Konfliktmoderation: Unser Verständnis von Konflikt

 

Ein Konflikt, was ist das eigentlich?

 

Konflikte kennt jeder. Konflikte sind alltäglich. Konflikte sind nicht vermeidbar. Was aber ist das eigentlich, ein Konflikt? Ist eine Meinungsverschiedenheit ein Konflikt? Haben wir also, wenn wir unterschiedliche Wertvorstellungen haben, etwa darüber, wie in unserer Organisation geführt werden soll, einen „Wertekonflikt“? Und einen „Zielkonflikt“, wenn wir unterschiedlicher Auffassung darüber sind, wo wir mit unserer Organisation „hin wollen“? Oder einen „Wegekonflikt“, wenn wir uns zwar über das Ziel einig sind, nicht aber über die Strategie?

 

Ich meine nein, das sind Meinungsverschiedenheiten, keine Konflikte. Richtig ist, dass aus Meinungsverschiedenheiten Konflikte entstehen, und zwar immer dann, wenn die Beziehung Differenzen nicht aushält.

 

Ein Konflikt entsteht nicht zwangsläufig schon dann, wenn der Versuch sich auf eine gemeinsame Sichtweise darüber zu einigen, was erstrebenswert ist oder was wem zusteht etc. misslingt. Zu einem Konflikt kommt es erst, wenn emotionale Kratzer, Narben und Wunden entstehen.

 

Wenn wir uns nicht einig sind, wie etwas zu sehen oder zu bewerten ist, was unsoziales Verhalten ist etwa oder was ein erstrebenswertes Ziel ist, wie wir unsere knappen Ressourcen am sinnvollsten nutzen sollten … dann ist das nichts weiter, als ein Unterschied in Wahrnehmung und /oder Bewertung. Und: wir können trotzdem respektvoll, ja wohlwollend mit einander umgehen.

Kann ich aber dem anderen nicht mehr offen gegenüber treten, weil ich mich von ihm nicht gesehen, nicht ernst genommen, benutzt, hintergangen oder verraten fühle, dann haben wir mehr als eine unterschiedliche Sichtweise, mehr als eine Meinungsverschiedenheit.

 

Jetzt können wir mit dem anderen nicht mehr nur über die Sache sprechen, ohne an der Wahrheit unserer Beziehung zu zweifeln, nein, jetzt zweifeln wir an der Echtheit unserer Beziehung und damit an der Aufrichtigkeit des anderen und an den Worten die er sagt. Wir beginnen zu glauben, dass der andere uns Böses will und die „Abwärtsspirale“ dreht sich, wir haben einen Konflikt ...

 

aus: Josef W. Seifert; Moderation & Konfliktklärung – Leitfaden zur Konfliktmoderation; GABAL Verlag, Offenbach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by SEIFERT&PARTNER - Konfliktmoderation & Teamcoaching